Ausstellung

Navi:/Tag: Ausstellung

„Tierische Momente“ – Fotografien von Sigrid Schädlich

By |2017-08-23T16:23:50+02:0023 August 2017|Categories: Ausstellung|Tags: , , |

Die Vernissage zur Ausstellung „Tierische Momente“ von Sigrid Schädlich findet am Montag, 21. August, 18 Uhr, in der Geraer Bibliothek am Puschkinplatz statt. Die Schau zeigt Tierporträts und fotografisch festgehaltene Tierbeobachtungen aus namhaften Zoos. Sigrid Schädlich ist nur selten ohne Kamera anzutreffen. In ihrer Heimatstadt ist die gebürtige Geraerin bekannt, auch durch ihr Engagement im Verein JA - für Gera. In diesem Jahr feiert Sigrid Schädlich ihren 75. Geburtstag – Anlass für die Geraer Bibliothek der ambitionierten Fotografin eine Ausstellung zu schenken. Sigrid Schädlich hat für die Ausstellung in der Bibliothek, Tierfotografien ausgewählt, da sie bereits seit ihrer Kindheit Tiere auf Fotos festhält und immer wieder begeistert ist von der Schönheit, Vielfalt und Ausdrucksstärke der tierischen Verwandten. 2002 bot sie [...]

Schau mit Illustrationen aus „Emil aus der Drachenschlucht“ in Geraer Bibliothek ab 4. April

By |2016-03-31T19:07:23+02:0031 März 2016|Categories: Ausstellung, Bibliothek|Tags: , , |

Die Ferienkinder des Schulhorts der Wilhelm Busch Grundschule Gera entdeckten bei ihrem Bibliotheksbesuch bereits erste „Drachenspuren“ - und waren begeistert. Foto: Bibliothek/Elke Kolb Neue Ausstellung zeigt Zeichnungen von Steffen Grosser zu den Drachenbüchern von Michael Kirchschlager – Autor und Grafiker kommen zur Eröffnung nach Gera Eine Ausstellung mit Buchillustrationen von Steffen Grosser zu den Drachenbüchern von Michael Kirchschlager wird am Montag, 4. April, 14.30 Uhr, in der Stadt- und Regionalbibliothek Gera für alle kleinen und großen Drachenfans eröffnet. Zu sehen sind viele farbige Originalbilder vom kleinen Drachen Emil, die als Illustrationen in den Büchern von Michael Kirchschlager zu finden sind, aber auch bisher unveröffentlichte Zeichnungen werden gezeigt. Drache Emil ist in der Drachenschlucht im schönen Thüringen aufgewachsen und von Professor [...]

Neue Studioausstellung „Stadtbilderklärer Gera-Lusan“ im Stadtmuseum Gera

By |2016-03-23T16:47:49+02:0023 März 2016|Categories: Ausstellung|Tags: , , |

„Stadtbilderklärer Gera-Lusan“ ist der Titel eines interessanten Projekts, das ab 23. März, im Stadtmuseum mit einer Studioausstellung vorgestellt wird. Ausgangspunkt ist ein gleichnamiges Buch, geschrieben von Christoph Liepach, einem gebürtigen Lusaner, der in Dessau Grafikdesign studierte. Liepach stellt Geras größtes Neubaugebiet vom ersten Spatenstich im Jahr 1972 bis zur deutschen Wiedervereinigung 1990 vor. Ein großes Plus in seiner Darstellung ist der Verzicht auf eine rein chronikalische Aufzählung. Im Mittelpunkt stehen vielmehr Themen und Ereignisse, die Lusan geprägt und geformt haben, so z. B. „Architekturbezogene Kunst”, „Ein Stadtteil der Jugend“, „Bürgereingaben“ oder „Das Problem mit dem Schlamm“. In der Gestaltung des Buches macht sich zudem die Studienrichtung des Autors angenehm bemerkbar. Eine gelungene Mischung von Texten, Grafiken, Fotos und Schrifttypen lassen [...]

Neue Ausstellung „Gera neu entdecken!“ ab 6. April in der Volkshochschule

By |2016-03-30T09:47:32+02:0023 März 2016|Categories: Ausstellung|Tags: , , |

Dr. Uwe Leder zeigt in der Schau ab 6. April fotografische Blicke in unsere faszinierende Welt Die Ausstellung „Gera neu entdecken!“ von Dr. Uwe Leder, Geschäftsführer des SRH Wald-Klinikums Gera und des SRH Zentralklinikums in Suhl, wird am Mittwoch, 6. April, 17.30 Uhr, in der Geraer Volkshochschule „Aenne Biermann“, Talstraße 3, eröffnet. Mit Leidenschaft fotografiert Dr. Leder in seiner knapp bemessenen Freizeit und findet dabei den nötigen Ausgleich zum beruflichen Alltag. Die Bilder zeigen, wie schön und romantisch, wie vielseitig und auch besonders unsere Heimatstadt sein kann. Altbekanntes aus einer neuen Sichtweise heraus zu betrachten, lässt so manchen Anregungen finden, um vielleicht auch selbst mit der eigenen Kamera und offenen Augen durch Gera und seine grüne Umgebung zu wandern, sie [...]

Neue Sonderausstellung im Stadtmuseum Gera: Freimaurerei im Land der Reußen

By |2016-03-10T09:22:15+02:0010 März 2016|Categories: Ausstellung|Tags: , , |

Historischer Schurz eines Freimaurer-Gesellen. Leihgabe des Deutschen Freimaurermuseums Bayreuth   Schau entstand in Zusammenarbeit des Stadtmuseums Gera und der Loge „Heinrich zur Treue“ - Vom 10. März bis 29. Mai werden Originale, Schautafeln und Leihgaben präsentiert - Herzstück der Ausstellung ist der Tempel der Loge „Heinrich zur Treue“ Die neue Sonderausstellung „Freimaurerei im Land der Reußen“ ist im Geraer Stadtmuseum vom 10. März bis zum 29. Mai zu sehen. Sie entstand in enger Zusammenarbeit des Stadtmuseums mit der Loge „Heinrich zur Treue“. Seit dem Entstehen der Freimaurerei hängt ihr ein Hauch von Unbekanntem an. Gemeinsam mit der örtlichen Freimaurerloge „Heinrich zur Treue“ will das Stadtmuseum Gera in der aktuellen Sonderausstellung Licht ins Dunkel des geheimnisvollen Bundes bringen. Die Ausstellung informiert [...]

Neue Ausstellung in Bibliothek: Gisela Kerekes „Reflexionen – Sieben Jahre“ ab 29. Februar

By |2016-02-23T17:21:10+02:0023 Februar 2016|Categories: Bibliothek|Tags: , , |

Foto: Selbstbildnis mit Mütze, Pastell, 2015 (Gisela Kerekes)   Geraer Bibliothek zeigt vom 29. Februar bis 2. April Stillleben, Landschaften und Selbstporträts der ehemaligen Museumspädagogin – Vernissage am 5. März Stillleben, Landschaften und Selbstporträts von Gisela Kerekes zeigt die Stadt- und Regionalbibliothek Gera in einer neuen Ausstellung ab Montag, 29. Februar. Die Vernissage findet am Samstag, 5. März, 10.30 Uhr, statt. Die Laudatio hält die Geraer Künstlerin Barbara Toch. Musikalisch umrahmt wird die Ausstellungseröffnung mit Gitarrenklängen von Sven ´Papamino´ Hammer. In der Ausstellung zu sehen sind Arbeiten, die in den vergangenen sieben Jahren entstanden sind und die künstlerische Entwicklung von Gisela Kerekes von 2007 bis 2015 reflektieren. Seit 2007 genießt die langjährige museumspädagogische Mitarbeiterin der Geraer Kunstsammlung ihren Ruhestand. Nach Beendigung [...]

Letzte Führung vor Schließung Ausstellung „LUX AETERNA“ am kommenden Sonntag

By |2016-02-23T17:16:56+02:0023 Februar 2016|Categories: Ausstellung|Tags: , |

Die letzte Führung vor Schließung der Ausstellung „LUX AETERNA“ im Museum für Angewandte Kunst findet am Sonntag, 28. Februar, 15 Uhr, statt. Die Schau mit Videoinstallationen, Filmen und Zeichnungen von Robert Seidel untersucht komplexe Strukturen des Organischen und prozessuale Verläufe in der Natur. Die meist aus der Natur abgeleiteten Mikrostrukturen werden zu eigenwilligen Geweben und bizarren Geflechten verdichtet: Farben fließen ineinander, um sich wieder zu trennen und erneut zu vermischen. Diese digital erzeugten abstrakten Bilder schweben und wuchern durch den Raum, breiten sich einem Rhizom gleich auf den verschiedenen Oberflächen aus. In abgedunkelten Innenräumen werden sie auf feingeschnittene Papierskulpturen, Kunststoffgewebe oder im Raum schwebende Folien projiziert und transformieren die Räume, sodass poetische Landschaften entstehen, durch die die Besucher wandeln und [...]

„Neu entdeckt“ – Der Nachlass des Fotografen Walter Musche

By |2016-02-19T08:05:01+02:0019 Februar 2016|Categories: Ausstellung|Tags: , |

Sonderausstellung präsentiert im Stadtmuseum Gera vom 18. Februar bis 29. Mai Großes Interesse herrschte bereits gestern zur Eröffnung der Sonderausstellung „Neu entdeckt“, die bis zum 29. Mai 70 Fotografien aus dem Nachlass des Fotografen Walter Musche im Stadtmuseum Gera zeigt. Die Ausstellung entstand in Zusammenarbeit von Stadtarchiv und Stadtmuseum. Zur Eröffnung kam sogar der Enkel des Künstlers, Andreas Arnold Foto: Stadtverwaltung/Monique Pucher 70 Fotografien aus dem Nachlass des Fotografen Die neue Sonderausstellung des Stadtmuseums ist das Ergebnis einer Gemeinschaftsarbeit von Stadtarchiv und Stadtmuseum Gera. Zwischen 2010 und 2013 konnte das Stadtarchiv einen wahren Schatz für die Geraer Geschichte erwerben – den Nachlass des Fotografen Walter Musche. Der weitaus größte Teil der insgesamt 2.916 Bilddokumente gelangte dabei über seinen [...]

Vielseitiges Ausstellungsprogramm in den Geraer Museen im Jahr 2016

By |2015-12-30T22:32:55+02:0030 Dezember 2015|Categories: Allgemein|Tags: , , , |

„LUX AETERNA“ - „Comic in der DDR“ - „Arbeit! Ostdeutsche Arbeitswelt im Wandel – 1945 – 2015“ - „Otto Dix: Zeichenkunst mit Silberstift“ - „Glück Auf – Mineralogische Kostbarkeiten der Uranerzlagerstätte Ronneburg“ Rund 45.000 Besucher kamen im Jahr 2015 in die Geraer Museen und besichtigten die Sonderausstellungen und ständigen Ausstellungen oder nahmen an Führungen und Veranstaltungen teil. Auch für das Jahr 2016 gibt es schon zahlreiche Pläne und Vorhaben. Im Geraer Stadtmuseum wird vom 18. Februar bis 29. Mai die Fotoausstellung „Neu entdeckt. Der Nachlass des Fotografen Walter Musche“ (Fotografien zwischen 1930 und 1960) gezeigt. Der umfangreiche Bildnachlass Musches wird vom Geraer Stadtarchiv bewahrt. Die Ausstellung ist ein gemeinsames Projekt von Museum und Stadtarchiv. Vom 9. März bis 29. Mai: [...]

Vier Konzepte für Freifläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum Gera von EUROPAN 13 in Berlin prämiert

By |2015-12-08T15:39:49+02:008 Dezember 2015|Categories: Allgemein|Tags: , , , |

Arbeiten ab 19. Januar im KuK öffentlich ausgestellt – morgen IBA-Chefin in Geraer Stadtratsausschüssen - Initiativkreis „Geras neue Mitte“ gebildet Die Preisträger im Wettbewerb EUROPAN 13 stehen seit Freitag fest. Vier Konzepte für die Gestaltung der Freifläche vor dem Kultur- und Kongresszentrum Gera erhielten in Berlin Auszeichnungen. Der mit 12.000 Euro dotierte erste Preis ging an die Arbeit „Kolonisierung der Stadtmitte“ vom Architektenbüro Marc Torras Montfort/Spanien und Annelie Seemann/Berlin. Sie skizziert ein Konzept, bei dem aus zeitweiligen Aktivitäten etwas Dauerhaftes entstehen soll. Befördern soll dies eine die Fläche überspannende Licht- und Rauminstallation. Sie teilt die Fläche einerseits in vielfältig nutzbare Segmente ein und verknüpft zugleich die Mitte mit den angrenzenden Straßen und Räumen. Die bundesweite Fachjury urteilte: ein kluger Beitrag, [...]