Zeichenwettbewerb „Nessie“ für Schüler mit attraktiven Preisen

Navi://Zeichenwettbewerb „Nessie“ für Schüler mit attraktiven Preisen

Zeichenwettbewerb „Nessie“ für Schüler mit attraktiven Preisen

Von |2018-02-22T17:54:01+00:0022 Februar 2018|Kategorien: Allgemein|Tags: , |

Besten Arbeiten werden zur Sonderausstellung „Schottland – Land der Saurier, Kilts und Lochs“ präsentiert

Die Sonderausstellung „Schottland – Land der Saurier, Kilts und Lochs“ zeigt das Museum für Naturkunde Gera vom 4. Mai bis 15. Oktober. Das berühmteste Ungeheuer „Nessie“ lebt angeblich in Loch Ness, einem Süßwassersee im schottischen Hochland. Das Museum ruft ab sofort alle Geraer Schulen zur Teilnahme an einem Zeichenwettbewerb zum Thema „Wie sieht Nessie denn nun aus?“ auf. Teilnehmen können Schülerinnen und Schüler aller Geraer Schulen von Klasse 1 bis 8. Der Fantasie, Kreativität und Technik sind keine Grenzen gesetzt. Das Format muss A4 (hoch) sein. Das Museum bittet die Schulen, die teilnehmen wollen, um eine Vorauswahl der jeweiligen Zeichnungen. Bis zum 14. April 2018 können die besten drei bis fünf Zeichnungen einer Schule zum Wettbewerb im Museum für Naturkunde durch Abgabe während der Öffnungszeiten oder per Post (Museum für Naturkunde Gera, Nicolaiberg 3, 07545 Gera) eingereicht werden. Die Zeichnungen werden dann während der gesamten Zeit der geplanten Sonderausstellung im Museum für Naturkunde präsentiert. Die Besucher stimmen per Wahlzettel über die fünf besten Zeichnungen aus allen ausgestellten Arbeiten ab. Am 1. Juli 2018 werden dann die fünf Gewinner des Wettbewerbs gekürt und erhalten attraktive Preise.

Über den Autor:

Projektleiter bei Plakatwerbung in Gera und gera.digital (was geht in gera), Geschäftsführer bei Plakatzentrale - Pohland & Vollhardt GbR

Hinterlassen Sie einen Kommentar